Dieser Artikel ist unter der ID: 8348 in unserem System gelistet.

Schweinetransporter auf B252 verunglückt – 14 Tiere verendet

Dieser Artikel wurde 841.080 mal gelesen.

Bad Arolsen – Am Montagabend kam es im Kreuzungsbereich der B252 bei Schmillimghausen gegen 18.30 Uhr zu einem Unfall mit einem LKW. Aus bisher nicht geklärter Ursache kippte der Anhänger eines Schweinetransporters auf die Seite. Viele Tiere wurden verletzt, 14 Schweine mussten vor Ort von Ihrem Leiden erlöst werden. Insgesamt waren 90 Tiere von dem Unfall betroffen. Auf Grund der unkontrolliert umherlaufenden Schweine, musste die Bundesstrasse komplett gesperrt werden.

Mit Steckleitern verhinderte die Feuerwehr, dass die Tiere sich noch weiter in der Umgebung verteilten. Auch mussten einige lebende Tiere aus dem Anhänger befreit werden. Insgesamt waren fünf Tierärzte sowie das Veterinäramt an der Unfallstelle, um sich um die Tiere zu kümmern. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren aus Bad Arolsen, Helsen und Schmillinghausen mit insgesamt 45 Einsatzkräften. Die Bundesstraße zwischen Bad Arolsen und Diemelstadt war bis etwa 23 Uhr voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.