Dieser Artikel ist unter der ID: 8281 in unserem System gelistet.

Wilhelmshöher Bahnhof: Mann rutscht beim Einsteigen unter den Zug (Video)

Dieser Artikel wurde 1.465.935 mal gelesen.

Kassel – Am Bahnhof Wilhelmshöhe kam es am Mittwochabend gegen 18.50 Uhr zu einem schweren Unfall mit einem Reisenden. Der 63-Jährige Fahrgast aus Lampertheim hatte den aus Richtung Norden eingefahren Zug beim Halt am Bahnsteig 2 für eine kurze Pause verlassen. Offensichtlich bemerkte der Mann zu spät, dass der Zug weiterfahren wollte, die Türen wieder schloss und langsam anrollte.

Nach Zeugenaussagen soll der Mann noch versucht haben, die verriegelte Tür des rollenden Intercitys zu öffnen. Dabei rutschte er von der Bahnsteigkante und geriet unter den Zug. Hierbei wurde der Mann schwer verletzt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die Person in ein Krankenhaus eingeliefert. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Insgesamt verspäteten sich 20 nachfolgende Züge um jeweils eine Viertelstunde. Angehörige die sich schon im Zuge befanden und alles mitbekommen haben, wurden von Notfallseelsorgern betreut. Um Schaulustige von der Unfallstelle fern zu halten, wurden die Gleise eins, zwei und drei komplett gesperrt. Es gab erhebliche Behinderungen im Bahnverkehr.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.