Dieser Artikel ist unter der ID: 8278 in unserem System gelistet.

Drei Motorradfahrer kommen bei Unfällen in Hessen ums Leben

Dieser Artikel wurde 1.424.198 mal gelesen.

Hessen – Geich zu Beginn der Biker-Saison sind bei fünf Verkerhsunfällen am Samstag in Hessen, drei Motorradfahrer ums Leben gekommen. Mehrere wurden verletzt.

Nordhessen – Gegen 14.35 Uhr, kam es auf der Landesstraße 3217 im Bereich Ahnatal zu einem Zusammenstoß zwischen einer landwirtschaftlichen Zugmaschine und einem Motorrad. Der 42jährige Motorradfahrer aus Ahnatal fuhr von Heckershausen in Richtung Kassel Wilhelmshöhe und stieß mit einem Traktor zusammen, der von einem 17jährigen, ebenfalls aus Ahnatal, geführt wurde und die Landesstraße überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb. Der Jugendliche erlitt einen Schock. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel wurde ein Gutachter zu den Ermittlungen des Revieres Nord hinzugezogen. Die Landesstraße blieb bis 17.30 Uhr voll gesperrt.

Nordhessen – Gegen 16.35 Uhr, kam es auf der Landesstraße 3236 zwischen Söhrewald-Wellerode und Lohfelden-Vollmarshausen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Eine 51jährige Motorradfahrerin aus Lohfelden fuhr mit ihrer Ducati auf der Landesstraße in einer leicht abschüssigen Rechtskurve in Richtung Lohfelden und wurde vermutlich von einer 49jährigen Pkw Fahrerin aus Kassel übersehen, die mit ihrem Seat Mii von einem Parkplatz auf die Landstraße auffuhr. Die Motorradfahrerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und durch den Rettungshubschrauber Christoph 7 in ein Krankenhaus geflogen. Außerdem waren zur Rettung Notarzt, RTW und die Freiwillige Feuerwehr eingesetzt. Zur Ursachenermittlung wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Osthessen – Gegen 16.35 Uhr befuhr ein 57-jähriger Motorradfahrer die B 276 von Eschenrod in Richtung Schotten. Ausgangs einer Linkskurve wollte ein 57-jähriger Traktorfahrer aus Schotten die Bundesstraße überqueren. Obwohl der Traktorfahrer am Fahrbahnrand anhielt, ragte vermutlich ein Geräteträger an der Front des Traktors in den Fahrstreifen hinein, sodass es zu einer Kollision mit dem Motorradfahrer kam. Der Zweiradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Bundesstraße war führ mehrere Stunden voll gesperrt. Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Ermittlung der genauen Unfallursache beauftragt.

Mittelhessen – In Kirchhain im Kreis Marburg-Biedenkopf, kam bei einem Zusammenstoß ein 58-Jähriger Motorradfahrer ums Leben. Ein 39-Jähriger Autofahrer übersah beim Abbiegen auf einen Feldweg den 58-Jährigen. Der Motorradfahrer versuchte noch zu bremsen, dabei stürzte er und rutschte unter das Auto. Der 58-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Südhessen – Gegen 16.50 Uhr ereignete sich auf der Engelbert-Wörtz-Straße in Reinheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Ein 18-jähriger Reichelsheimer wollte mit seinem PKW auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes nach links abbiegen. Vermutlich auf Grund der tief stehenden Sonne übersah er dabei einen entgegen kommenden 21-jährigen Reinheimer auf seinem Motorrad. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass er mit dem PKW des Reichelsheimers zusammen stieß und anschließend zu Fall kam. Dabei verletzte er sich schwer und wurde in eine Darmstädter Klinik gebracht. Die drei Insassen des PKW, neben dem Fahrer noch eine 17-jährige aus Fränkisch-Crumbach und ein 18-jähriger aus Brensbach, wurden ebenfalls verletzt und in eine Klinik im Landkreis gebracht.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.