Dieser Artikel ist unter der ID: 7886 in unserem System gelistet.

WOH: Schlaglöcher mit Stiefmütterchen bepflanzt

Dieser Artikel wurde 86.412 mal gelesen.

Viesebeck – Für eine etwas ungewöhnliche Protestaktion sorgten am Sonntagnachmittag offensichtlich Anwohner des Wolfhager Ortsteil Viesebeck. Aufgrund des seit längerem anhaltendem sehr schlechten Straßenzustandes der Ortsdurchfahrt (Hauptstrasse) wurden kurzerhand 22 Schlaglöcher mit Stiefmütterchen bepflanzt, um auf die offensichtlichen Missstände aufmerksam zu machen. Wer die Blumen eingepflanzt hat und wie lange die Protestaktion anhält, ist derzeit unbekannt. Fest steht die Aktion fand in der Nacht statt, wer es war darüber schweigt man sich aus.

Für die Blumenpflege scheint zudem auch gesorgt zu sein, Anwohner sorgen für das notwendige Nass. Autofahrer die Viesebeck durchquert haben sind außerdem positiv gestimmt, denn die Schlaglöcher, welche zudem mit Verkehrshütchen abgesichert wurden, sind jetzt endlich sichtbar. Ein Anwohner teilte uns mit, dass die Strasse wohl erst 2019 gemacht werden soll, obwohl 2017 im Gespräch war, jedoch Sanierungsmassnahmen von Wolfhager Strassen wichtiger waren. Seit 2015 müssen rund 300 km Kreisstrassen erneuert werden, jedoch sind die Gelder knapp und die Haushaltsvorgaben machen der einen oder anderen Gemeinde einen Strich durch die Rechnung. Ein weiterer Anwohner erklärte uns, wenn das auch 2019 wieder nichts wird, werden wir Büsche pflanzen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.