Dieser Artikel ist unter der ID: 7885 in unserem System gelistet.

Keine Feststellung: Notruf reißt 70 Einsatzkräfte aus dem Schlaf

Dieser Artikel wurde 49.902 mal gelesen.

Borken – Für ein Großaufgebot an Einsatzkräften sorgte am frühen Montagmorgen gegen 1 Uhr ein älterer Mann aus Borken-Gombeth. Aus einer Box hätte es gequalmt und eine 19 Jährige würde sich ebenfalls in seinem Haus aufhalten. Aus diesem Grund wurde Großalarm (F4) für die Feuerwehr Borken ausgelöst. Neben der Feuerwehr und der Polizei eilten auch ein Rettungswagen und ein Notarzt zu dem Wohnhaus in dem Borkener Ortsteil. Vor Ort wurde das Haus vom Keller bis zum Dach auf einen möglichen Brand untersucht.

Selbst die aus Bad Zwesten angeforderte Wärmebildkamera brachte keine weiteren Erkenntnisse. Das Haus war komplett Rauchfrei. Die angeblich im Haus befindliche 19 Jährige war vor Ort auch nicht anzutreffen. Nach Auskunft von Stadtbrandinspektor Achim Hilgenberg war die Feuerwehr mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Mark Pudenz / HessennewsTV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.