Dieser Artikel ist unter der ID: 7677 in unserem System gelistet.

A5: LKW bleibt an Schilderbrücke hängen – Einsturzgefahr

Dieser Artikel wurde 89.269 mal gelesen.

Friedberg – Nach einem Unfall am Mittwoch auf der A 5  zwischen dem Gambacher Kreuz und der Anschlussstelle Butzbach ist die Autobahn 5 in Richtung Süden voll gesperrt. Gegen 11.45 Uhr verließ ein LKW-Fahrer eine Baustelle im dortigen Streckenabschnitt, bemerkte jedoch nicht, dass der Kippaufbau noch ausgefahren war. Während der Fahrt stieß der 67-jährige Fahrer mit dem Kipper gegen eine Verkehrsbeeinflussungsanlage, die dadurch erheblich beschädigt wurde.

Der LKW-Fahrer blieb dabei unverletzt. Der LKW blieb trotz eines entstandenen Schadens funktionstüchtig. Gerade aufgrund des starken Windes an der Unfallstelle besteht die Gefahr, dass die Schilderbrücke einstürzen könnte. Daher werden nun Fachleute hinzugezogen, um die Statik der Brücke zu überprüfen. Die Autobahn in Richtung Süden bleibt bis auf weiteres voll gesperrt. Es ist mit einer mehrstündigen Sperrung zu rechnen, die auch noch Auswirkungen auf den später einsetzenden Berufsverkehr haben wird. Verkehrsteilnehmer werden gebeten die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: Polizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.