Dieser Artikel ist unter der ID: 7649 in unserem System gelistet.

Schiff brannte auf dem Rhein bei Gustavsburg

Dieser Artikel wurde 69.298 mal gelesen.

Ginsheim-Gustavsburg – Auf der Fahrt von Köln nach Ginsheim-Gustavsburg, Hafen IV, stellte der Matrose eines leeren Gütermotorschiffes in Höhe Eisenbahnbrücke Mainz-Süd am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr im Maschinenraum einen Brand fest und löschte diesen zunächst mittels Feuerlöscher. Aufgrund starker Rauchentwicklungen musste der Matrose den Maschinenraum verlassen.

Den Bericht jetzt vorlessen lassen.

Der Schiffsführer informierte die Revierzentrale in Oberwesel, die über die WSP-St. Wiesbaden die Feuerwehr informiert. Das Schiff konnte durch die Besatzung rechtzeitig an seiner vorgesehenen Umschlagstelle an der Kaimauer der HTAG festmachen. Bei Eintreffen der Wasserschutzpolizei bekämpfte bereits die Feuerwehr den Brand, welcher hauptsächlich durch starke Rauchentwicklung sichtbar wurde. Ein kurzzeitiges Aufflammen konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Gegen 01.30 Uhr bestand augenscheinlich keine Brandgefahr mehr, so dass der Einsatz beendet wurde. Eine Brandwache der Feuerwehr verblieb am Einsatzort. Weitere Ermittlungen erfolgen im Laufe des Vormittags.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2017 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.