Dieser Artikel ist unter der ID: 7542 in unserem System gelistet.

KS: Wo ist Peter? – Sessel aus Kinosaal „entführt“

Dieser Artikel wurde 95.926 mal gelesen.

Kassel – Er ist rund 40 Kilo schwer, schwarz und wird von den eigenen Mitarbeitern liebevoll Peter genannt. Doch seit rund einer Woche fehlt von dem Kinosessel jede Spur. Er wurde von Unbekannten aus dem Kinosaal 12 im CineStar Kassel entwendet. Sein Platz war in der vordersten Reihe. Dort hat man ihn auch zuletzt gesehen. Wie an jeden Tag verrichtete Peter auch am Tage seines Verschwindens dort seinen täglichen Dienst. Sein Markenzeichen: die Nummer „2“.

Für die Theaterleiterin des CineStar Kassel, Nora Hentschel, ist es unerklärlich. Seit über 10 Jahren arbeitet sie in dieser Branche, doch ein Kinosessel wurde bislang noch nie geklaut. Dabei müssen der oder die Ganoven recht professionell vorgegangen sein. Immerhin wurde der Stuhl nicht nur mittels einer Säge vom Boden gelöst. Der Sitz war im Boden verankert und mit seinem Nachbarsitz verbunden. Auch diese Verbindung wurde zersägt. Unerklärlich scheint zu sein, dass niemand diesen Vorgang beobachtet hat. Fraglich ist demnach auch, ob die Tat während oder nach einer Kinovorstellung passierte. Denn erst beim täglichen Hausrundgang am Abend wurde der Verlust bemerkt. Hentschel.: „Vermutlich haben die Täter den Stuhl durch den Notausgang transportiert“ (…) „Wir waren total schockiert, dachten aber zunächst an unseren Haustechniker, dass dieser ihn zum reparieren abmontiert hat“. Das dies aber nicht der Fall war, stellte sich nach Rücksprache schnell heraus.

Belohnung ausgesetzt:

Für Hinweise auf den Verbleib des Kinosessels ist eine Belohnung in Form von Freikarten und einem Familienmenü ausgesetzt. An einen Ersatz ist derzeit schwer zu denken. Denn „Peter ist einfach unersetzbar“, kommentierte Hentschel den Verlust abschließend.

Zu diesem Beitrag steht Bild- und Videomaterial zur Verfügung welches hier erworben werden kann.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2017 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.