Dieser Artikel ist unter der ID: 7472 in unserem System gelistet.

Notlandung auf dem Acker bei Immenhausen

Dieser Artikel wurde 19.130 mal gelesen.

Immenhausen – Am Donnerstagmorgen gegen 09.40 Uhr musste ein Kleinflugzeug der Marke Cessna Type P210N auf Grund eines Triebwerkschadens zwischen Espenau und Immenhausen notlanden. Der 49-jährige Pilot stellte den Fehler fest und leitete eine so genannte Sicherheitsaußenlandung ein. Auch die ermittelnden Beamten der Luftsicherheit konnten keine

andere Ursache erkennen. Das Flugzeug setzte etwa 500 Meter östlich von der Landstrasse 3386 zwischen Espenau und Immenhausen auf einem Acker auf. Der Pilot wurde leicht verletzt und nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle zur weiten Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Tragfläche, Rumpf, Rotor und Tank wurden bei der Landung beschädigt. Nach Angaben der Polizei wird der Sachschaden auf einen höheren fünfstelligen Betrag geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2016 by Hessennews TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.