lutterberg unfall a7 18062016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7125 in unserem System gelistet.

LKW-Unfall: Autotransporter auf der A7 durch die Mittelleitplanke

Dieser Artikel wurde 84.358 mal gelesen.

Lutterberg – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Hann. Münden Lutterberg und Hedemünden (Niedersachsen). Der Fahrer eines Autotransporters verlor aus bisher noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach die Mittelleitblanke.

Die Zugmaschine stürzte dabei in der Gefällstrecke auf die Gegenfahrspur der Anhänger kam auf der Leitblanke zum liegen. Das Gespann hatte drei Transporter der Marke Renault geladen die auf Grund guter Ladungssicherung nicht komplett beschädigt wurden. Obwohl das Fahrerhaus auf der Seite lag, wurde der Fahrer offensichtlich nicht verletzt. Die Feuerwehr war im Einsatz musste Diesel abpumpen und die Unfallstelle reinigen. Da auch Betriebsstoffe auf die Fahrbahn gelaufen waren, muss nun geklärt werden, ob die Fahrbahn beschädigt wurde. Die Autobahn musste bis auf eine Fahrspur in beide Richtungen gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmer konnten auch die Standspur mitbenutzen. Auf der Autobahn kam es durch den Unfall zu erheblichen Behinderungen und Kilometer langen Staus. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2016 by Hessennews TV
{joomplucat:1000881 limit=40|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.