moerfelden grossbrand 07062016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7113 in unserem System gelistet.

Südhessen: Großbrand im Industriegebiet

Dieser Artikel wurde 70.209 mal gelesen.

Mörfelden-Walldorf – Gegen 19 Uhr am Dienstag wurden die Feuerwehren Mörfelden-Walldorf in den Hessenring ins Gewerbegebiet alarmiert. Die Rauchsäule, welche noch aus dem 20 Kilometer entfernten Mainz sichtbar war, wies den Einsatzkräften den Weg.

Angekommen am Einsatzort standen Bereits mehrere Büroräume in Flammen, sodass die Feuerwehren Kelsterbach und Groß-Gerau sowie der ELW 2 nachalarmiert wurden. Die Einsatzkräfte versuchten durch einen Innenangriff an den Brandherd zu gelangen, was jedoch scheiterte, da die Deckenkonstruktion einstürzte. So wurde der massive Außenangriff über zwei Drehleitern und mehrere C-Rohren eingeleitet. Da es noch einige Glutnester gab, musste die Feuerwehr große Mengen an Schaum einsetzen. Da das Gebäude laut ersten Informationen vermutlich Instabil ist, wurde ein Fachberater des Technischen Hilfswerks dazu gezogen. Die oberste Etage ist komplett von dem Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Sachschaden beträgt nach ersten groben Schätzungen ca. eine halbe Millionen Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: Heiko Hucke / Hessennews-Augenzeuge
Fotostrecke: © Nils A. Geise / HessennewsTV
{joomplucat:1000872 limit=50|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.