espenau bahnschiene 05062016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7110 in unserem System gelistet.

Gegenstände auf Bahnschienen gelegt – Pärchen festgenommen

Dieser Artikel wurde 88.553 mal gelesen.

Espenau – Zwischen Kassel und Hofgeismar wurde am Sonntag der Verkehr der Regionalbahn komplett gesperrt. Zwei Personen, ein Mann und eine Frau hatten nach letzten Informationen Steine, oder Waschbetonplatten auf die Gleise der Regiotram gelegt.

Zunächst sei eine Bahn um 8.20 Uhr darüber gefahren, passiert ist hier jedoch nichts und die Tram konnte nach einem kurzen STOP ihre Fahrt wieder fortsetzen. Eine nachfolgende Bahn um 8.55 Uhr konnte nicht weiter fahren. Der zweite Zug musste stehen bleiben, weil Sicherungstechnik beschädigt wurde in deren Folge die Signale auf dem Streckenabschnitt gestört waren. Drei im Zug befindliche Fahrgäste wurden dann mit einem Taxi zu Ihrem Zielort gebracht. Auch ein Kabelverteilerkasten der sich in unmittelbarer Nähe befand war aufgebrochen. Teile der Tür wurden ebenfalls auf den Gleisen gefunden. Zum Glück wurde bei diesem Zwischenfall niemand verletzt. Auf Grund von Zeugenaussagen konnten ganz in der Nähe des Tatorts eine 29-jährige Frau und ein 33-jähriger Mann festgenommen werden. Im Rahmen der Festnahme wurden bei dem männlichen Deutschen Beschuldigten unter anderem auch Drogen gefunden. Bei einer daraufhin angeordneten Hausdurchsuchung fanden die Beamten noch weitere Drogen. Sie müssen sich nun möglicherweise wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und wegen des Verstoßes gegen das Beteubungsmittel Gesetzes verantworten. Die Frau wurde nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Bahnstrecke war bis ca. 16.00 Uhr komplett gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2016 by Hessennews TV

{joomplucat:1000870 limit=40|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.