homberg unfall B323 05052016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7071 in unserem System gelistet.

Trike verunglückt – Schwerverletzter holt Hilfe auf B 323

Dieser Artikel wurde 136.531 mal gelesen.

Homberg (Efze) – Auf der B323 nahe Homberg Efze (Schwalm-Eder Kreis) kam es an frühen Abend zu einem schweren Alleinunfall.  Ein mit zwei Personen besetztes Trike kam aus bislang ungeklärter Ursache gegen 19 Uhr nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Dabei zogen sich beide Biker schwerste Verletzungen zu. Zwei Rettungshubschrauber brachten die aus Hombergstammenden Verletzten in Kliniken nach Kassel.  Nach Auskunft des Feuerwehr Einsatzleiter der Feuerwehr Homberg Efze, Karsten Stein, ist es nur einem Zufall zu verdanken, dass die Verletzten gefunden wurden. Schwerverletzt robbte sich der 52-jährige Biker vom Unfallwrack zur Straße und machte so auf seine Situation aufmerksam. Vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer bemerkten ihn und alarmerten umgehend die Rettungskräfte. Das Trike wurde vollständig zerstört. Die Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt.   Neben der Feuerwehr aus Homberg (Efze) waren auch die Rettungshubschrauber Christoph 28 aus Fulda und Christoph Gießen im EInsatz. Außerdem waren noch drei RTW zwei NEF sowie der LNA und Olrd vor Ort.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © Marc Pudenz / HessennewsTV
{joomplucat:1000843 limit=40|columns=4}

Einsatzstelle
{google_map}51.024800,9.434366{/google_map}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.