kassel unfall a7 26032016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7017 in unserem System gelistet.

A7: Unfall im Osterreiseverkehr – Stau

Dieser Artikel wurde 71.910 mal gelesen.

Kassel – Am Samstagvormittag kam es gegen 10.45 Uhr auf der Autobahn 7 zwischen den Anschussstellen Kassel Nord und Hann. Münden Lutterberg zu einem Verkehrsunfall mit mindestens zwei beteiligten Fahrzeugen. Nach ersten Informationen der Polizei befuhr der Führer eines Mercedes Busses mit Wohnanhänger die A7 in Richtung Hannover.

Bei einem Überholversuch kam es dann zum Zusammenstoß. Personen wurden bei dem Unfall nicht in Ihren Fahrzeugen eingeklemmt, auch die Verletzungen sollen zum Glück eher leichter Natur sein. Da die Fahrzeuge quer zur Fahrbahn standen, musste die Autobahn zunächst voll gesperrt werden. Wenig später konnte die Polizei den Standstreifen frei geben. Auf Grund des Unfalls kam es wegen des Osterreiseverkehrs zu erheblichen Behinderungen. Der Verkehr staute sich teilweise bis zu 10 km. Neben Rettungswagen, Feuerwehr und Polizei war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Gegen 12.45 Uhr konnte die Autobahn wieder für den Verkehr frei gegeben werden

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2016 by Hessennews TV
{google_map}51.332181,9.582196{/google_map}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.