heli unfall b7 25032016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7016 in unserem System gelistet.

B7: Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Dieser Artikel wurde 64.314 mal gelesen.

Hessisch Lichtenau – Am Karfreitag gegen 15.10 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 7 zwischen Hessisch Lichtenau und Fürstenhagen. In Höhe des Teichhofes stießen zwei Fahrzeuge frontal zusammen, die Wucht des Aufpralls war so groß, dass bei einem Fahrzeug der gesamte Motorblock Herausgerissen wurde.

In beiden PKW wurden vier Personen, darunter ein Kind verletzt. Die Feuerwehr Hessisch Lichtenau nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und reinigte die Fahrbahn. Eingeklemmt war in den Fahrzeugen glücklicherweise niemand. Neben der Feuerwehr waren auch drei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Für die Dauer der Rettungs- und anschließenden Reinigungsarbeiten musste die B7 kurzzeitig gesperrt werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke & Text: © Feuerwehr Hessisch Lichtenau

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.