kassel unfall b83 19022016
Dieser Artikel ist unter der ID: 6974 in unserem System gelistet.

Unfall auf B83: Frau fuhr ohne Führerschein, alkoholisiert und ohne Versicherung

Dieser Artikel wurde 90.804 mal gelesen.

Kassel – In der Nacht zum Samstag kam es auf der B83 zu einem mysteriösem Unfall. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Notarzt versorgte die Unfallfahrerin die zum Glück nicht verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr die Frau mit ihrem PKW die B83 von Fuldabrück in Richtung Waldau.

 Plötzlich verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug krachte gegen einen Bordstein, fuhr über ein Straßenschild, bis sich der Wagen dann überschlug und vor einem Baum zum liegen kam. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass die Frau wohl unter Einfluss von Alkohol das Fahrzeug gesteuert hatte. Bei der Überprüfung der Personendaten, stellte sich heraus, dass die Frau überhaupt nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Um das Maß voll zu machen, stellte sich noch heraus, dass das Fahrzeug auch nicht versichert war. Für die Frau kann dies zu erheblichen Konsequenzen führen. Abhängig davon, ob die Fahrerlaubnis entzogen wurde, oder ob noch nie eine vorlag, kann sogar eine Haftstrafe verhängt werden. Dazu kommt, dass das Fahren ohne Versicherungsschutz ebenfalls eine Straftat darstellt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.