lohfelden brand 03022016
Dieser Artikel ist unter der ID: 6952 in unserem System gelistet.

Gasflasche brannte im Wohnzimmer

Dieser Artikel wurde 60.706 mal gelesen.

Lohfelden – Am Dienstagnachmittag kam es zu einem Wohnungsbrand in Lohfelden-Vollmarshausen. Als die ersten Einsatzkräfte gegen 14.20 Uhr in der Sudetenstraße eintrafen, waren bereits alle Hausbewohner in Sicherheit.

Die Feuerwehr ging mit einem Angriffstrupp vor und konnte mit einem Strahlrohr das Feuer löschen. Zudem musste eine Gasflasche ins Freie gebracht und gekühlt werden. Ein 71-jähriger Hausbewohner wurde bei dem Brand verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er konnte noch am Abend das Krankenhaus wieder verlassen. Offenbar hatte der Mann die Gasflasche eines Ofens im Wohnzimmer gewechselt, wobei es zum Brandausbruch gekommen war. Der Mann hatte das Feuer um kurz nach 14 Uhr  bemerkt und sofort seine Lebensgefährtin gewarnt, die sich im  Obergeschoss des Hauses aufhielt. Nachdem er vergeblich versuchte,  die Flammen zunächst mit Decken und anschließend mit einem  Feuerlöscher zu löschen, wollte er den kompletten Ofen aus dem Haus  schaffen. Dabei zog er sich leichte Verbrennungen im Gesicht zu und  musste sein Vorhaben abbrechen. Aufgrund der zunehmend starken  Rauchentwicklung verließ der 71-Jährige das Haus und rief die  Feuerwehr. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, dennoch wurde das Wohnzimmer stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittler gehen von einem technischen aus. Die Hausbewohner sind bei Bekannten untergekommen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2015 by Hessennews TV

lohfelden brand 2 03022016

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.