kassel unfall 16012016
Dieser Artikel ist unter der ID: 6934 in unserem System gelistet.

KS: Illegales Straßenrennen? – Schwerer Unfall auf der Dresdener Strasse

Dieser Artikel wurde 118.017 mal gelesen.

Kassel – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagmorgen gegen 0.30 Uhr kurz hinter der Kreuzung Dresdener Strasse Ecke Sandershäuser Strasse in Kassel. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhren drei Fahrzeuge die zweispurige Fahrbahn stadtauswärts.

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kam es dann zu dem folgenschweren Unfall. Ein BMW krachte hierbei in die Leitplanke und wurde im Frontbereich total zerstört. Ein VW schleuderte rückwärts gegen einen Baum und erlitt einen Totalschaden. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die schwer verletzte Person in ein Krankenhaus eingeliefert. Vier weitere am Unfall beteiligte Personen wurden zum Glück nur leicht verletzt. Das dritte am Unfall beteiligte Fahrzeug wurde ebenfalls erheblich beschädigt. Um die genaue Unfallursache klären zu können, wurde ein Gutachter in die Ermittlungen eingebunden.

Illegales Autorennen?

Nach letzten Informationen wird auch ein illegales Autorennen nicht ausgeschlossen. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Sollte sich der Verdacht bestätigen, dann ist noch immer unklar ob alle beteiligten dabei waren oder Zufallsopfer sind. Während des gesamten Einsatzes musste die Dresdener Strasse komplett gesperrt werden. Zum Einsatz kam die Berufsfeuerwehr Kassel mit insgesamt 18 Einsatzkräften. (Stand: 04.00 Uhr)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.