fernwald unfall 14012016
Dieser Artikel ist unter der ID: 6931 in unserem System gelistet.

Gi: Ohne Licht und Helm unterwegs – Radfahrer schwer verletzt

Dieser Artikel wurde 72.367 mal gelesen.

Fernwald – Ein Radfahrer wurde am Donnerstagabend auf der B49 im Landkreis Gießen schwer verletzt, der 50 Jähre Radfahrer war mit seinem Rennrad von Gießen Richtung Reiskirchen unterwegs. In Höhe Fernwald-Annerod wurde er dann von einem Ford Focus erfasst.

Der 50-Jährige ist mit seinem Rennrad nach ersten Ermittlungen ohne Licht und Helm unterwegs gewesen, es steht auch der Verdacht im Raum, dass Alkohol im Spiel gewesen sei. Der Schwerverletzte wurde mit Notarzt und Rettungswagen in den Schockraum der Universitätsklinik Gießen gebracht.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Björn Kohlhaussen / Hessennews.TV

fernwald unfall 2 14012016

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.