niedenstein wohnhausbrand 29112015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6862 in unserem System gelistet.

Wohnhausbrand in Niedenstein – Feuerwehr rettet 12 Bewohner

Dieser Artikel wurde 64.485 mal gelesen.

Niedenstein – Zu einem Wohnhausbrand kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 6.25 Uhr in Niedenstein Wichdorf. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Gebäude in der Fünffensterstrasse bereits im Vollbrand, auf ein weiteres hatten die Flammen bereits über gegriffen und ein drittes Haus war auf Grund der engen Bebauung in Gefahr. In den Häusern befanden sich insgesamt 12 Personen die zum Glück alle gerettet werden konnten.

Nach letzten Informationen wurde niemand verletzt. Alle drei Häuser mussten als unbewohnbar eingestuft werden.  Die Hausbewohner wurden durch den Malteser Hilfsdienst seelsorgerisch betreut und mit Hilfe des Bürgermeisters bei Nachbarn und Freunden untergebracht. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist aktuell noch nicht bekannt. Die Polizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen.  Die Wasserversorgung war nach Angaben von Einsatzleiter Andreas Schäfer von der Feuerwehr Niedenstein zu Beginn kritisch, denn es wurden in den ersten Minuten rund 10.000 Liter Wasser benötigt. Trotz der Widrigkeiten hatten die Einsatzkräfte den Brand nach rund einer Stunde unter Kontrolle. Zum Einsatz kamen neben der Feuerwehr aus Niedenstein, auch die Feuerwehren aus Gudensberg und Fritzlar mit jeweils einer Drehleiter und insgesamt rund 120 Einsatzkräften. Die abschließenden Löscharbeiten werden sich nach Angaben der Feuerwehr noch bis in die Mittagsstunden hinziehen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.