wolfhagen einbruch 27112015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6861 in unserem System gelistet.

WOH: Einbruch in Landratsamt – Täter flüchteten durch Stadtpark

Dieser Artikel wurde 50.264 mal gelesen.

Wolfhagen – Bei einem Einbruch in die Wolfhager Außenstelle des Landratsamtes in der Nacht zum heutigen Freitag hatten es die Täter auf zwei Tresore abgesehen. Einen Tresor versuchten sie aufzuflexen, den zweiten entwendeten sie. Ein Zeuge hatte kurz vor der Tat in der Nähe einen dunklen Pkw von der Größe eines VW Golfs beobachtet. Die Polizei hofft nun auf weitere Hinweise auf die Täter aus der Bevölkerung.

Die Einbrecher hatten sich offenbar um kurz nach 2 Uhr nachts über den Stadtpark Teichwiesen von hinten dem Gebäude an der Ritterstraße genähert. Dort hebelten sie ein Fenster auf und stiegen in das Landratsamt ein. In den Räumen arbeiteten sie sich anschließend durch gewaltsames Aufbrechen mehrerer Türen bis zu einem Kassenraum vor und brachen auch in diesen ein. Aus dem Kassenraum nahmen die Täter einen Tresor mit. Einen weiteren, größeren Tresor versuchten sie mit einer Flex aufzutrennen. Hierbei wurden sie möglicherweise durch die eintreffenden Streifen gestört und konnten über den Stadtpark die Flucht ergreifen.

Dunkles Auto ließ zwei Männer raus

Ein Anwohner war mit seinem Hund Gassi gegangen und hatte kurz vor dem Einbruch in der Teichbergstraße einen dunklen Pkw, etwa in der Größe eines VW Golfs, beobachtet, aus dem in Höhe der Glascontainer zwei Personen ausstiegen. Die beiden Männer, von denen einer einen Rucksack getragen haben soll, seien durch den Park in Richtung des betroffenen Gebäudes gegangen. Auf dem Nachhauseweg nahm der Zeuge später verdächtige Geräusche und Taschenlampenschein aus dem Landratsamt wahr und alarmierte die Polizei.

Täter flüchteten durch Stadtpark

Die eintreffenden Streifen konnten bei der Absuche des Gebäudes mit einem Diensthund keine Personen mehr antreffen. Die Täter hatten zwischenzeitlich die Flucht ergriffen. Im angrenzenden Stadtpark fanden die Beamten später in einem Teich eine Sackkarre aus dem Landratsamt. Sie gehen davon aus, dass die Täter mit dieser zunächst den einen Tresor abtransportiert hatten und sich anschließend wieder in das Gebäude begaben, um den zweiten Tresor aufzubrechen. Hierbei wurden sie dann wahrscheinlich gestört und flüchteten. In dem Tresor hatte sich eine bislang unbekannte Menge Bargeld befunden.

Die Ermittler der Polizeistation Wolfhagen bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den dunklen PKW gegeben können, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter 0561 – 9100 oder der Polizeistation Wolfhagen unter 05692 – 98290 zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.