rtw 055
Dieser Artikel ist unter der ID: 6859 in unserem System gelistet.

B7 nach Unfall gesperrt

Dieser Artikel wurde 51.575 mal gelesen.

Vellmar – Die Bundesstraße 7 ist derzeit in Fahrtrichtung Nord zwischen den Abfahrten Niedervellmar und Vellmar-Mitte nach einem Verkehrsunfall voll gesperrt. Grund der Sperrung ist ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 19-Jähriger aus Niestetal auf der B 7 gegen 13:40 Uhr mit seinem BMW aufgrund eines Fahrfehlers ins Schleudern geraten. Hierbei kam er vom linken Fahrstreifen nach rechts ab und krachte in den neben ihm fahrenden Hyundai einer 53-jährigen Caldenerin. Das Auto der Frau drehte sich durch den Zusammenstoß und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Pkw und kam schließlich auf den Rädern im Straßengraben zum Stehen. Beide Fahrzeugführer verletzten sich bei dem Unfall. Rettungswagen brachten sie in ein Kasseler Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen waren beide ansprechbar und nicht lebensgefährlich verletzt. Zwei weitere Insassen im Fahrzeug des 19-Jährigen blieben unverletzt. Die B 7 ist in Fahrtrichtung Espenau bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen weiterhin gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.