wolfhagen gefahrguteinsatz 15092015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6739 in unserem System gelistet.

WOH: Chemikalien im Bachlauf

Dieser Artikel wurde 45.778 mal gelesen.

Wolfhagen – Zu einem Gefahrguteinsatz kam es am Dienstagnachmittag gegen 16.20 Uhr in der Bunsenstraße in Wolfhagen. Wie die Feuerwehr mitteilte ist auf einem Firmengelände eine unbekannt Menge an Flüssigkeit die rund 2% Schwefelsäure enthält in einen Bachlauf geflossen.

Die Feuerwehr hat zunächst verhindert, dass weitere Flüssigkeit auslaufen konnte. Die bereits im Bachlauf (Mühlenwasser) befindliche Chemikalie wurde durch abpumpen und spülen des Kanals weitgehend entfernt. Da der Gefahrstoff durch die natürliche Fliesgeschwindigkeit auch in Richtung Elmarshausen getrieben wurde, legte die Feuerwehr Strohballen in das Wasser die die Eigenschaft haben, den Giftstoff aufzufangen. Die untere Wasserbehörde war ebenfalls vor Ort und konnte nach Rücksprache mit der Herstellerfirma Entwarnung für die Umwelt geben. Bei dem Stoff handelt es sich um einen „leicht wassergefährdenden Stoff“ der jedoch keine Gefahr für das Grundwasser darstellt.

Es wurde nun eine Firma beauftragt den Kanal noch einmal zu spülen und den aufgefangenen Giftstoff, sowie die Strohballen fachgerecht zu entsorgen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist derzeit nicht bekannt. Nach ersten Informationen soll der Gefahrstoff von einem Firmengelände in der näheren Umgebung stammen. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Wolfhagen mit insgesamt 45 Einsatzkräften. Gegen 21 Uhr war der Einsatz soweit abgeschlossen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV
{google_map}51.331962,9.174671{/google_map}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.