trebur grossbrand 22082015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6695 in unserem System gelistet.

Landwirtschaftliche Scheune bei Großbrand zerstört

Dieser Artikel wurde 35.289 mal gelesen.

Trebur (Südhessen) – Am Samstagabend kurz vor 21 Uhr Stand eine Scheune im Bereich der Hessenaue im Vollbrand. Auf der Anfahrt konnten die ersten Einsatzkräfte bereits den Großbrand sehen, wodurch ein Vollalarm für die Großgemeinde ausgelöst wurde.

In der scheune wurde überwiegend Stroh-und Heuballen gelagert wurden. Die Halle wurde durch den Brand nahezu völlig zerstört, der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 70.000 Euro. Die Brandursache ist derzeit unklar, Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen nicht vor. Drei Pferde einer benachbarten Weide flüchteten während der Einsatzmaßnahmen von ihrer Weide und mussten gesucht werden. Neben der Feuerwehr war auch das THW im Einsatz.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.