dust devel
Dieser Artikel ist unter der ID: 6694 in unserem System gelistet.

Dust Devil – Seltenes Naturschauspiel bei Niederurff

Dieser Artikel wurde 80.200 mal gelesen.

Niederurff – Eine eher seltene Beobachtung machte am Samstagnachmittag eine Niederurfferin, als sie mit ihren Hunden unterwegs war. Auf einer abgemähten Wiese nahe des Bad Zwestener (Schwalm Eder Kreis) Ortsteils wirbelte an einer Stelle auf einmal Heu im Kreis herum.

Die Hundehalterin zückte umgehend ihr Handy und machte diese eher seltenen und beeindruckenden Aufnahmen. Hierbei handelt es sich nicht um einen entstehenden Tornado (Großtrombe), sondern vielmehr um einen Dust devil (Kleintrombe).   Bei sogenannten Kleintromben lösen sich Thermikblasen vom Boden ab, welche beim raschen aufsteigen in eine schwache rotation geraten. Durch den Drehimpuls und der damit verbundenen zunehmenden Windgeschwindigkeit, kann eine Kleintrombe aber durchaus Orkanstärke erreichen. Dies ist aber eher selten der Fall. Kleintromben kann man meistens in den warmen Jahreszeiten auf abgemähten Wiesen, Sportplätzen, Äcker oder aber auch an Hangflächen oberhalb der Baumgrenze sehen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Video: © Stephanie Pudenz / Hessennews Augenzeugin

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.