unfall hohen kirchen 13.08.2015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6682 in unserem System gelistet.

Tödlicher Unfall nach Überholmanöver

Dieser Artikel wurde 109.326 mal gelesen.

Espenau – Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf der L3386 zwischen Espenau-Hohenkirchen und Vellmar zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 37-jähriger Mann aus Immenhausen befuhr mit seinem Fahrzeug die Landstrasse und wollte offenbar in Höhe der Einmündung „Unter dem Scheideweg“ mehrere Fahrzeuge überholen.

Hierbei verlor er offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Ein sofort zur Unfallstelle gerufener Notarzt konnte jedoch nur noch den Tot des Mannes feststellen. Auch ein zweites Fahrzeug war noch an dem Unfall beteiligt, in welcher Form konnte die Polizei jedoch noch nicht mitteilen. Der Fahrer wurde nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Um die genaue Unfallursache klären zu können, wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Die L3386 musste für die Zeit der Bergung und Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

{google_map}51.377666, 9.476902{/google_map}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.