wolfhagen chlorgaseinsatz 01082015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6666 in unserem System gelistet.

WOH: Schwimmbad bleibt nach Chlorgasalarm geschlossen

Dieser Artikel wurde 59.815 mal gelesen.

Wolfhagen – Am Freitag übte die Feuerwehr Wolfhagen in Breuna in der Märchentherme noch den Erstfall (Zum Bericht) und einen Tag später kommt es tatsächlich zu einem Chlorgasunfall im Schwimmbad Wolfhagen. Nach ersten Informationen war am Samstagabend gegen 20.30 Uhr Chlorgas in der Anlage ausgetreten. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass vermutlich aufgrund eines technischen Defektes die Anlage zwar ausgelöst hatte, offensichtlich jedoch kein Gas ausgetreten war.

Ein Trupp mit speziellen Gefahrstoffanzügen drangen zum technischen Bereich des Schwimmbades vor, drehten die Gasflaschen ab und führten Messungen durch. Hierbei wurde jedoch kein Gas mehr in der Luft festgestellt. Da das Schwimmbad bereits um 20 Uhr geschlossen wurde, waren keine Menschen in Gefahr. Die letzten Gäste befanden sich jedoch noch auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad. Aufgrund des Einsatzes mussten Sie warten, bis der Weg freigegeben wurde. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Wolfhagen mit insgesamt 45 Einsatzkräften. Die Feuerwehr Baunatal wurde hinzualarmiert, weil sie die entsprechenden Messegeräte zur Verfügung stellen konnten. Die Feuerwehren aus dem Wolfhager Umland befanden sich kurz vor der Alarmierung bei den traditionellen Ritterspielen in Nothfelden. So standen für den Einsatz in kürzester Zeit sehr viele Einsatzkräfte zur Verfügung. Nach Angaben der Feuerwehr bleibt das Schwimmbad bis zur vollständigen Klärung geschlossen. Für die Stadt Wolfhagen ist dieser erneute Zwischenfall im Schwimmbad ganz besonders bitter, denn in den kommenden Tagen soll es lt. Wetterbericht nur schöne Tage geben. Bleibt zu hoffen, dass der Fehler so schnell wie möglich gefunden wird und die Menschen das Bad wieder nutzen können.

Vor etwa einem Jahr kam es schon einmal zu einem Großeinsatz im Schwimmbad Wolfhagen. Weitere Einzelheiten und einen Bericht dazu finden Sie hier.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.