pol 064
Dieser Artikel ist unter der ID: 6662 in unserem System gelistet.

Neue Einbrecher-Masche mit Plastikstreifen

Dieser Artikel wurde 63.138 mal gelesen.

Bei einigen Tatortaufnahmen von Einbrüchen bzw. Einbruchsversuchen wurden Plastikmarkierungen aufgefunden. Dabei handelt es sich um durchsichtige Plastikstreifen, maximal vier Zentimeter lang, die von den Tätern in Hof-, Garten- und/oder Haustüren gesteckt werden.

Öffnet jemand die Türe, fallen die Plastikstreifen unbemerkt nach unten. Öffnet niemand die Tür, bleiben die Plastikstreifen zwischen Tür und Türrahmen stecken und der Täter kann erkennen, dass die Tür nicht bewegt wurde, also wahrscheinlich niemand zu Hause ist. Gerade jetzt zur bevorstehenden Ferienzeit könnten weitere Ausspähaktionen folgen. Die Polizei bittet daher Hausbesitzer und aufmerksame Nachbarn, auch auf Plastikmarkierungen zu achten und Türen oder Tore zu überprüfen. Wer in Urlaub fährt, sollte Nachbarn, Bekannte oder Verwandte, die in dieser Zeit nach den Wohnungen schauen, bitten, auf solche Plastikklemmen zu achten. Diese sollten vorsichtig und spurenschonend entfernt und die Polizei informiert werden.

Weitere Allgemeine Tipps zum Einbruchsschutz zur Urlaubszeit:

– Türen und Fenster sollten fest verschlossen sein.
– Haus nicht verwaist aussehen lassen: Freunde oder Nachbarn bitten, regelmäßig nach dem Rechten zu schauen, den Briefkasten zu leeren, am besten auch die Rollläden zu bewegen oder mal das Licht anzuschalten.
– Informieren Sie nur Ihre Nachbarn und gute Freunde, darüber dass Sie verreisen und wohin Sie fahren. Auch Einbrecher lesen Einträge in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter – und wissen, wer ab wann und wie lange weg ist.
– Keine verräterischen Ansagen wie „Ich bin dann mal weg“ auf dem Anrufbeantworter oder sogenannte Abwesenheitsnotizen (automatische Antworten), die den Email-Eingang quittieren.
– Wertsachen nicht offen herumliegen lassen, sondern an einem sicheren Ort deponieren.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2015 by Hessennews TV

plastikklemmen3 polizei 30072015

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.