pol 065
Dieser Artikel ist unter der ID: 6595 in unserem System gelistet.

Polizei kam zum „wecken“ – Einbrecher schliefen am Tatort ein

Dieser Artikel wurde 74.486 mal gelesen.

Vellmar – Am frühen Sonntagmorgen verschafften sich vier Jugendliche illegal Zutritt zu einer Grillhütte in Frommershausen einem Ortsteil von Vellmar. Dort entwendeten sie alkoholische Getränke. Gegen 8 Uhr meldete sich ein Zeuge telefonisch bei der Polizei, dass er mindestens zwei verdächtige Personen in der Grillhütte Frommershausen festgestellt habe.

Der Zeuge hatte die Hütte am Vorabend für eine Feierlichkeit gemietet und nach Abschluss gegen halb vier ordnungsgemäß verschlossen. Als die Beamten vor Ort eintrafen umstellten Sie die Grillhütte und forderten die unbekannten Täter auf aus dem Objekt zu kommen. Nach kurzem Zögern kamen dann drei Jugendliche aus der Grillhütte. Ein vierter wurde durch die Beamten schlafend an der Theke aufgefunden. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Jugendlichen wurden Reste von Drogen sowie Utensilien zum Konsum aufgefunden. Nach den ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass eine jugendliche bereits in der Nacht zuvor in die Grillhütte eingestiegen war und einen Kasten Bier entwendete. Aufgrund der vorhandenen „Reserven“ in der Hütte kamen die Jugendlichen in der darauffolgenden Nacht wieder zurück und leerten dann rund 20 Flaschen Bier. Vermutlich infolge des Konsums der Alkoholika schliefen die Jugendlichen ein, bis sie von der Polizei geweckt wurden. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurden die müden Einbrecher in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Gegen die 14 bis 16-jährigen Jugendlichen aus Vellmar und Hann. Münden wird nun wegen Verdacht des Einbruchdiebstahl ermittelt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.