mainz grossbrand 3 04062015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6575 in unserem System gelistet.

Mainz: Großbrand zerstört Lagerhalle

Dieser Artikel wurde 58.747 mal gelesen.

Mainz – Am Donnerstagmittag gegen 12.15 Uhr kam es in Mainz (Rheinland-Pfalz) in der Wormser Straße zum Großbrand in einem alten Brauerei Gebäude. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen große Teile des Hauses bereits im Vollbrand. Im Haus befanden sich zum Glück keine Personen mehr.

In dem Gebäude wurde nach ersten Informationen an Fahrzeugen gearbeitet, sodass die Feuerwehr davon ausgehen musste, dass sich auch Gefahrstoffe wie Gasflaschen und Treibstoffe darin befinden mussten. Zunächst wurden in einem angrenzende Wohnhaus mit fünf Stockwerken sicherheitshalber alle Bewohner evakuiert. In Brandgebäude kam es zeitweise zu Verpuffungen. Diverse Gasflaschen wurden ins Freie gebracht und durch Wasser gekühlt. Da das Gelände sehr unübersichtlich war, konnten die Männer und Frauen der Feuerwehr den Brandherd nicht sofort lokalisieren. Gegen 15.30 Uhr kam dann die erlösende Meldung „Feuer aus“. Mit Nachlöscharbeiten wird die Feuerwehr jedoch noch bis in die Nacht beschäftigt sein. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist derzeit noch völlig unklar. Die Kripo hat noch am Nachmittag die Ermittlungen aufgenommen. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren Weisenau, Laubenheim, Hechtsheim und Drais aus Mainz mit insgesamt 60 Einsatzkräften.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © N. Geise / Hessennews.TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.