Candlelight Dinner
Dieser Artikel ist unter der ID: 6421 in unserem System gelistet.

Das perfekte Candlelight Dinner – so gelingt das Festessen mit dem Partner

Dieser Artikel wurde 82.470 mal gelesen.

Im Gegensatz zum gemeinschaftlichen Dinner en Blanc, das in Kassel ein gesellschaftliches Gemeinschaftserlebnis darstellt, sollte sich ein Candlelight Dinner mit dem Liebsten durch eine besonders romantische und intime Atmosphäre auszeichnen. Im Licht von vielen Kerzen kann man seinen Partner mit einem perfekten Dinner verwöhnen, sich angeregt mit ihm unterhalten und die Zweisamkeit ganz in Ruhe genießen.

Egal, ob man gerade einen Menschen kennengelernt hat oder ob man im hektischen Alltag in der Partnerschaft ein Zeichen der Liebe und Aufmerksamkeit setzen möchte: Ein Candlelight Dinner ist genau der richtige Rahmen für die Gestaltung eines unvergesslichen Abends.

Ein unvergesslicher Abend

Natürlich muss ein solches Dinner gut vorbereitet werden. Die Planung beginnt mit der Suche nach ausgefallenen Rezepten, nach den zu den Speisen passenden Getränken und zuallererst natürlich der Festlegung des passenden Termins. Für ein Candlelight Dinner sollte das Paar sich ausgeruht an den Tisch setzen können. Wer nach einem stressigen Tag voller Ärger im Büro sich entspannt plaudernd am Tisch niederlassen soll, dem wird es nur schwer gelingen, sich auf die kulinarischen Freuden und auf ein gelungenes Zusammensein einzustellen.

Deshalb sollte das Candlelight Dinner sehr gut geplant werden. Einen spontanen gemütlichen Abend mit einem kleinen Imbiss kann man immer schnell organisieren. Doch für ein ausgefallenes Menü im Kerzenschein sollte vom Blumenschmuck, gestärkten und gefalteten Stoffservietten, einem schönen Geschirr, stilvollem Besteck bis hin zu funkenden Gläsern alles stimmen. Im Fachgeschäft vor Ort stimmt die Beratung. Allerdings sind die „Läden in der Innenstadt“ meist etwas teurer. Als Alternative locken hochwertige Online-Shops mit günstigen Preisen.

Vorfreude bei der Vorbereitung und die besten Zutaten für ein schönes Menü

„Die Liebe geht durch den Magen“ weiß der Volksmund. Sinnesfreuden der kulinarischen Art haben schon viele Paare sich näher kommen lassen. Im Folgenden gibt es einige Tipps, damit das Candlelight Dinner wirklich zu einem großen Erfolg wird.

Die Speisen für ein Candlelight Dinner sollten appetitanregend und gut aufeinander abgestimmt sein. Bürgerliche Küche mit Braten und Knödeln gehört zu diesem besonderen Anlass nicht auf den Tisch. Eine klare Brühe mit einigen feinen Einlagen als Entree, ein leichtes Gericht mit Fisch oder Meeresfrüchten, dazu Wildreis und eine würzige Currysoße ist ein Beispiel für eine feine Speisenfolge, die noch genug Platz lässt für den Nachtisch. Wer auf Fleisch nicht verzichten mag, sollte auf die besten Stücke zurückgreifen. Rinderlende, eine rosa gebratene Entenbrust oder ein fettarmes Kalbsbries gehören zu den Hauptspeisen, die zu einem Candlelight Dinner gut passen. Jede Menge Rezepte finden Sie bei Chefkoch. Wenn für das passende Rezept bereits eine Vorauswahl getroffen sein soll und vielleicht auch eine Beratung für das geeignete Tisch-Arrangement benötigt wird, lohnt es sich bei Tafel-Ambiente.de vorbeizuschauen.

Natürlich sollte man bei der Auswahl der Speisenfolge berücksichtigen, was der Partner schätzt oder auch nicht mag. Doch was kann der Gastgeber tun, wenn er jemanden einlädt, den er noch nicht so gut kennt? Ganz einfach – nachdem die Einladung zum Candlelight Dinner ausgesprochen wurde, sollte derjenige, der kocht, sich einfach nach den kulinarischen Vorlieben und Abneigungen seines Gastes erkundigen.

Der Höhepunkt eines jeden Menüs ist für viele Menschen das Dessert. Ein leckeres Tiramisu, ein feines Soufflé oder eine kleine Schokoladentorte schmecken immer. Aber auch mit einem selbst gemachten Eis oder einer feinen Schichtspeise aus Früchten, Creme und einer Lage aus zerstoßenem Mandelgebäck kann man einen lieben Menschen begeistern und verwöhnen. Den Abschluss des Mahles können einige knusprige Cantuccini bilden. Dazu schmeckt ein Glas Vino Santo besonders gut.

Das perfekte Dinner mit dem perfekten Rezept

Für das große Candlelight Dinner sollten Rezepte ausgewählt werden, die nicht zu kompliziert sind. Am besten wird etwas vorbereitet, was der Gastgeber bereits schon einmal mit Erfolg gekocht hat. Um entspannt den Abend genießen zu können, sollte so viel wie möglich bereits fertig sein, wenn es an der Tür klingelt. Die Vorspeise und das Dessert können fertig angerichtet im Kühlschrank warten, bis sie serviert werden. Fisch oder Meeresfrüchte garen innerhalb kurzer Zeit und sollten frisch in die Pfanne, damit sie nicht durch langes Warmhalten austrocknen. Doch die Rinderlende kann nach dem Anbraten im mäßig vorgeheizten Backofen auch ruhig einige Minuten länger ziehen, wenn sich der Beginn des Candlelight Dinners etwas verzögern sollte.

Natürlich ist es auch eine gute Idee, gemeinsam mit dem Partner die einzelnen Gänge zu kochen und sie anschließend zusammen an einem liebevoll gedeckten Tisch in einer festlichen Atmosphäre zu genießen

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by Colourbox.com

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.