kirchheim lkw brand 2 28022015 2
Dieser Artikel ist unter der ID: 6414 in unserem System gelistet.

A7: Zugmaschine auf der Autobahn ausgebrannt

Dieser Artikel wurde 51.057 mal gelesen.

Kirchheim – Gegen 00.20 Uhr brannte auf der A7 zwischen Kirchheim und dem Hattenbacher Dreieck im vierspurigen Bereich die Zugmaschine eines Lastzuges völlig aus. Der Fahrer (49) des mit Rinderknochen beladenen Lastzuges

bemerkte aufgrund von vielen aufleuchtenden Lampen einen technischen Defekt und schaffte es gerade noch, das Fahrzeug auf dem zweiten von vier Fahrstreifen anzuhalten, als auch schon die Flammen Meterhoch aus dem Motorraum schlugen. Die alarmierte Feuerwehr aus Kirchheim, die sehr schnell an der Einsatzstelle war, bekam den Fahrzeugbrand zwar sehr schnell unter kontrolle, schaffte es aber nicht, ein Ausbrennen der Zugmaschine zu verhindern. Während der Löscharbeiten musste die A7 in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden. An der Einsatzstelle bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern bis weit über Kirchheim hinaus. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei mit 30.000 Euro beziffert. Da die Autobahn am Montag durch den Ost/West Pendlerverkehr sehr stark befahren ist, wird der Schaden an der Fahrbahn vermutlich noch am Wochenende durch einen Notdienst behoben werden müssen, um am Montag ein Verkehrschaos zu verhindern.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © TVnews-Hessen
kirchheim lkw brand 2 28022015 1

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.