ehlen unfall schnee 23022015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6403 in unserem System gelistet.

Landkreis – Unfälle durch Neuschnee

Dieser Artikel wurde 47.476 mal gelesen.

Kassel/Ehlen – Seit kurz nach 8 Uhr ereigneten sich mit einsetzendem Schneefall in Stadt und Landkreis Kassel knapp 30 Verkehrsunfälle, bei denen die Kasseler Polizei informiert wurde. Bei den meisten Unfällen blieb es bei Blechschäden. Bei wenigen Verkehrsunfällen erlitten Beteiligte eher leichte Verletzungen.

Der Verkehr ist zum Teil zum Erliegen gekommen. Insbesondere an Steigungs- und Gefällstrecken stehen Fahrzeuge quer. Die ersten fünf polizeibekannten Unfälle am Montagmorgen ereigneten sich nahezu zeitgleich gegen 8.15 Uhr. Drei Mal krachte es in Kassel – August-Bebel-Platz, Goethestraße und Frankfurter Straße 299 – und zwei Mal im Landkreis – Habichtswald-Ehlen und Hofgeismar (K 55) – sowie auf der B7 bei Calden. Um 8.35 Uhr kam dann ein Auto auf glatter Fahrbahn ins Rutschen und landete im Straßengraben, um 8.40 Uhr knallte es in der Kasseler Kölnischen Straße. Um 8.45 Uhr erreichte die Kasseler Polizei ein Unfall bei Zierenberg, dort soll ein Kleintransporter von Fahrbahn abgekommen sein und sich überschlagen haben. Ob dabei jemand verletzt wurde, ist noch unklar. Gegen 9 Uhr rutschte ein Lkw in der Kasseler Mittelfeldstraße gegen einen Stromkasten und zeitgleich rutschte ein Pkw auf der L 3220 zwischen Breitenbach und Ehlen gegen eine Leitplanke. Um 9.12 Uhr ereignete sich der zweite Unfall mit Personenschaden auf der L 3215 Uhr bei Naumburg. Auch hier sind die Schwere der Verletzung und die Unfallursache noch nicht bekannt. Um 9.15 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer einen Unfall aus dem Wolfhager Bereich. Dort krachte es zwischen Ippinghausen und Wolfhagen auf der L 3214.

Von den Verkehrsbehinderungen sind insbesondere die B 251 zwischen Wolfhagen-Istha und Wolfhagen-Ippinghausen, die B 450 bei Merxhausen in Richtung Fritzlar und die Landesstraße 3460 bei Fuldabrück-Bergshausen betroffen. Auch auf der L 3215 am „Hoofer Berg“ bei Schauenburg und der B 251 zwischen Habichtswald-Ehlen und Ahnatal gibt es Behinderungen. Da sich im Kurvenbereich der Gefällstrecke auf der zuletzt genannten B 251 zwischen Ehlen und Ahnatal kein Rad mehr dreht, wird der Verkehr über den Herkules umgeleitet. Aber auch dort war ist die Verkehrssituation wegen schneebedeckter Fahrbahnen angespannt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

Unfall zwischen Ehlen und Burghasungen B251

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.