melsungen abriss a7 bruecke 17032014
Dieser Artikel ist unter der ID: 679 in unserem System gelistet.

A7 Baustelle – Abriss der Helterbachtalbrücke

Dieser Artikel wurde 7.077 mal gelesen.

Melsungen – Der Abriss der Helterbachtalbrücke an der A7 hat begonnen. Hier noch Bilder aus vergangenen Tagen, also die Brücke noch voll in Betrieb war. Mit einem ZX870, einem großen tonnenschweren Bagger und einer sechs Tonnen schweren Schere werden Betonteile bis 80cm in mühsamer Kleinarbeit abgetragen.

Die Brücke ist in die Jahre gekommen und muss nun dem Fortschritt weichen, denn einige Teile sind noch aus dem Jahr 1936. Auf sechs Spuren wurde die Autobahn 1971 ausgebaut. Rund acht Wochen soll der Abriss in Anspruch nehmen, Projektleiter Stefan Feldmann ist zuversichtlich Interview Eine weitere viel schnellere Methode die Brücke zu entfernen, wäre eine Sprengung. Allerdings müsste hier die Autobahn für eine gewisse Zeit komplett gesperrt werden. Bei einer täglichen Auslastung von rund 80.000 Fahrzeugen, allerdings nicht durchführbar. Rund 7600 m³ Beton und Stahl werden hier zusammenkommen. In den Müll kommt dennoch nichts, denn alles kann später wieder weiter verwendet werden. Interview Der Riesenbagger im Format XXL hat einen Ausleger von 30 Meter und wird in den nächsten Wochen die Brücke in ihre Einzelteile zerlegen. Interview lang Um viel Staub in der Luft zu vermeiden wird die Abbruchstelle ständig mit Wasser berieselt. Ein überdimensionaler Luftbefeuchter ist noch zusätzlich im Einsatz. Der Verkehr auf der Autobahn ist einmal von der Baustelle abgesehen frei befahrbar und die Behinderungen halten sich in Grenzen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Hessennews TV

Foto / Fotostrecke: © Mark Pudenz / Hessennews.TV


- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.