breuna lkw unfall bergung a44 10122014
Dieser Artikel ist unter der ID: 6241 in unserem System gelistet.

A44: LKW kippt um – Stundenlange Bergung | Video

Dieser Artikel wurde 4.853 mal gelesen.

Breuna –  Gegen 10.30 Uhr kam es am Mittwochvormittag auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Breuna und Warburg zu einem schweren LKW Unfall. Vermutlich auf Grund von Unachtsamkeit geriet ein 44-jähriger Mann mit seinem Sattelzug in die Bankette, verlor offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte quer zur Autobahn auf die Seite.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht ernsthaft verletzt, jedoch nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Autobahn in Richtung Dortmund musste komplett gesperrt werden. Der Sattelzug hatte Spanplatten geladen, die jetzt von einem Bergungsunternehmen aufwendig entladen werden müssen. Nach groben Schätzungen wird die Sperrung noch bis zum Nachmittag andauern. Da sich der Unfall direkt in Höhe eines Parkplatzes passiert ist, konnte hierüber der Verkehr abgeleitet werden. Trotz allem staute sich der Verkehr teilweise bis zur Anschlussstelle Breuna. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Bergung wird den ganzen Nachmittag andauern.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: ©www.Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.