hessen rtw047
Dieser Artikel ist unter der ID: 6234 in unserem System gelistet.

Zuviele Rettungsdienst-Einsätze – Löschfahrzeuge im Einsatz

Dieser Artikel wurde 5.265 mal gelesen.

Frankfurt – Am Freitag wählten ungewöhnlich viele Menschen den Notruf 112. In der Zeit von 5:30 bis 17:00 Uhr rückten die Einsatzkräfte zu 239 medizinischen Notfällen aus. Alleine im Zeitraum von 10:30 bis 12:30 Uhr musste in 65 Einsätzen medizinische Hilfe geleistet werden. Um dem hohen Einsatzaufkommen zu begegnen, wurden durch die Zentrale Leitstelle Frankfurt zwei weitere Rettungswagen temporär in Dienst gestellt.

In einigen Fällen wurden Löschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr als so genannte „First Responder“ eingesetzt. Die Besatzung eines Löschfahrzeuges übernimmt in einem solchen Fall die medizinische Versorgung des Patienten an der Einsatzstelle. Sobald ein Rettungswagen zur Verfügung steht, wird der Patient an diesen übergeben und in eine Klinik transportiert. Diese Strategie ist möglich, da die Löschfahrzeuge mit der notwendigen medizinischen Ausrüstung ausgestattet sind und die Feuerwehrkräfte über die medizinische Ausbildung und Erfahrung verfügen. Eine Ursache für das hohe Einsatzaufkommen konnte nicht ermittelt werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Hessennews.TV / Symbolfoto

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.