baunatal motorradunfall 10102014
Dieser Artikel ist unter der ID: 6150 in unserem System gelistet.

A49 – Motorradfahrer lebensbedrohlich verletzt

Dieser Artikel wurde 8.951 mal gelesen.

Baunatal – Ein 26 Jahre alter Motorradfahrer aus dem Landkreis Kassel wurde am Freitagmittag gegen 14:15 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 49 Marburg-Kassel zwischen den Anschlussstellen Edermünde und Baunatal-Süd lebensgefährlich verletzt.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Autobahnpolizei berichten, waren zur Unfallzeit beide Unfallbeteiligten, ein 40 Jahre alter Autofahrer aus Kassel und der 26-jährige Motorradfahrer, aus Richtung Marburg auf der A 49 in Fahrtrichtung Kassel unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Edermünde und Baunatal-Süd wechselte der zunächst rechts fahrende Autofahrer auf die linke Fahrspur, um zu überholen. Dabei übersah er offenbar ein auf der Überholspur fahrendes Motorrad. Der 26-Jährige habe noch versucht, dem Pkw auszuweichen.

Dabei sei er zu Fall gekommen und habe sich lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen. Er wurde nach seiner notärztlichen Erstversorgung vom Rettungsdienst ins Rote-Kreuz-Krankenhaus nach Kassel gebracht. Zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw war es nicht gekommen. Das schleudernde Motorrad prallte anschließend noch gegen einen rumänischen Sattelzug. Die A 49 war für die Dauer des Rettungsdiensteinsatzes und die Unfallaufnahme in Fahrrichtung Kassel bis gegen 15 Uhr voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Privat / Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.