heli unfall b7 10102014
Dieser Artikel ist unter der ID: 6149 in unserem System gelistet.

Tödlicher Unfall auf B7 bei Heli | Video

Dieser Artikel wurde 8.913 mal gelesen.

Hessisch Lichtenau – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Freitagabend gegen 21.45 Uhr auf der B7 zwischen Helsa-Eschenstruth und Fürstenhagen. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam ein in Richtung Eschwege fahrender 50-jähriger Mann aus Sontra mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr.

Ein 29-jähriger Mann aus Slowenien kam ihm entgegen versuchte noch auszuweichen, krachte jedoch frontal in den Wagen des Unfallverursachers. Relativ früh erkannte die Feuerwehr dass für den 50-jährigen Mann jede Hilfe zu spät kam. Der 29-jährige Slowene wurde nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert. Beide Unfallfahrzeuge erlitten einen Totalschaden, der nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 25.000 Euro festgelegt wurde. Um die genaue Unfallursache feststellen zu können, wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Während der gesamten Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B7 komplett gesperrt werden. Etwa gegen 0.35 Uhr wurde die Strasse für den Verkehr wieder frei gegeben.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.