unfall a5 reisebus
Dieser Artikel ist unter der ID: 6117 in unserem System gelistet.

Baustelle: Doppeldeckerbus mit 72 Fahrgästen auf Silo-LKW aufgefahren

Dieser Artikel wurde 5.625 mal gelesen.

Alsfeld – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr auf der A5 zwischen Alsfeld Ost und dem Hattenbacher Dreieck Höhe Rastanlage Rimberg in Fahrtrichtung Norden. Wie die Polizei mitteilte, ist ein mit 72 Personen besetzter Doppeldeckerbus an einem Steigungsstück innerhalb einer Baustelle auf einen Silolaster aufgefahren.

Bei dem Unfall wurden 15 Personen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gefahren. Der Busfahrer (39) und der Fahrer (42) des mit Wein beladenen Silozuges wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die übrigen Fahrgäste des Busses wurden von Rettungskräften an der Rastanlage Rimberg betreut. Während der Rettungsarbeiten musste die A5 in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt werden. Nachdem alle Rettungswagen die Einsatzstelle verlassen hatten, wurde eine Fahrspur in der Baustelle wieder frei gegeben, damit der aufgestaute Verkehr ablaufen konnte. Zur Bergung des Reisebusses wurde die Autobahn erneut voll gesperrt und gegen 07.30 Uhr für den gesamten Verkehr wieder frei gegeben. Der Verkehr staute sich aufgrund des Berufsverkehrs fast bis Alsfeld Ost zurück. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by TVnews-Hessen

alsfeld hattenbach unfall bus a5 05092014

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.