Unfall Wommen01
Dieser Artikel ist unter der ID: 6072 in unserem System gelistet.

Mercedes raste ungebremst unter Sattelauflieger

Dieser Artikel wurde 7.153 mal gelesen.

Wommen – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen gegen 01.30 Uhr auf der A4 in Höhe der Autobahnauffahrt Wommen in Fahrtrichtung Osten.

Der 27- jährige Fahrer eines Mercedes aus Polen kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überquerte den Beschleunigungsstreifen der Auffahrt Wommen, berührte die Schutzplanke neben dem Standstreifen und krachte vermutlich ungebremst, es waren keine Bremsspuren zu erkennen, unter den Auflieger eines Sattelzuges. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Mercedes bis zur B-Säule unter den Auflieger rutschte. Der Fahrer wurde schwerstverletzt im Fahrzeugwrack eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Freiwillige Feuerwehr Herleshausen musste erst den Mercedes unter dem Auflieger hervorziehen, bevor der Tote aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden konnte. Warum der Sattelzug auf dem Standstreifen parkte, ist noch nicht bekannt. Da das Fahrzeug aber mit Blinklampe und Warnhütchen abgesichert war, wird eine Panne des Sattelzuges vermutet. Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle bestellt. Während der Bergungsarbeiten musste ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Eisenach gesperrt werden. Aufgrund des geringen Verkehrs kam es zu keinen Behinderungen. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf ca. 15.000 Euro beziffert.

Unfall Wommen02

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by TVnews-Hessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.