hessen polizei099
Dieser Artikel ist unter der ID: 5964 in unserem System gelistet.

AKTUELL: 5 Zentner Bombe in Waldau erfolgreich entschärft

Dieser Artikel wurde 4.930 mal gelesen.

Kassel-Waldau – Der Kampfmittelräumdienst hat am Dienstag zur Vorbereitung eines Bauvorhabens bei der Absuche nach möglichen im Erdreich verbliebenen Kampfmitteln aus dem 2. Weltkrieg im Industriegebiet Kassel-Waldau eine 5-Zentner-Bombe gefunden.

Die Entschärfung der in drei Meter Tiefe an der Rudolf-Diesel-Straße freigelegten Fliegerbombe ist für Mittwochmittag vorgesehen. Bei der Entschärfung der in der Nähe der A7 liegenden 5-Zentner-Bombe ist vom Kampfmittelräumdienst ein Sicherheitsradius von 500 Metern festgelegt worden. Davon sind das Industriegebiet Kassel-Waldau, die Ortschaft Fuldabrück-Bergshausen und die A7 betroffen. In der Zeit zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr werden sämtliche im Radius befindliche Firmen des Industriegebiets Kassel evakuiert sein. Die Bevölkerung von Bergshausen wird gebeten, zu dieser Zeit in ihren Häusern zu bleiben. Diese Information wird von polizeilichen Lautsprecherdurchsagen in der Ortschaft unterstützt. Die A 7 wird im selben Zeitraum im Streckenabschnitt zwischen Dreieck Kassel-Süd und Kreuz Kassel-Mitte in beiden Richtungen voll gesperrt. Davon auch betroffen ist der Rasthof Kassel. Der Verkehr wird über die A 44 und A 49 umgeleitet. Auch die Straßen im Industriegebiet Kassel-Waldau werden zum Teil voll gesperrt werden. Die Polizei wird in Absprache mit dem Kampfmittelräumdienst nach Beendigung der Entschärfungsarbeiten den gesperrten und evakuierten Bereich wieder freigeben und die Bevölkerung unmittelbar danach informieren.

Die Bombe konnte gegen 12.15 Uhr erfolgreich entschärft werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.