hessen polizei081
Dieser Artikel ist unter der ID: 5953 in unserem System gelistet.

Geisterfahrer mit 3,06 Promille unterwegs – Schwerer Unfall

Dieser Artikel wurde 2.943 mal gelesen.

Frankfurt – Ein alkoholisierter Geisterfahrer hat in der Nacht auf Freitag auf der B 40 einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Gegen kurz anch 1 Uhr fuhr der 26-jährige Geisterfahrer mit einem Kleinlaster auf der autobahnähnlich ausgebauten B 40 vom Flughafen kommend in Richtung Schwanheimer Knoten.

Zwischen den Anschlussstellen Kelsterbach und Sindlingen traf er auf einen regulär fahrenden Lkw. Obwohl dessen Fahrer fast bis zum Stillstand abbremste, krachte ihm der Geisterfahrer frontal in den Wagen. Neben dem Geisterfahrer erlitten auch sein Beifahrer sowie der Lkw-Fahrer leichte Verletzungen. Ein Alkotest des Geisterfahrers ergab 3,06 Promille. Sein Führerschein ist sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 16.000 Euro.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.