baunatal unfall l3215 2 22022014
Dieser Artikel ist unter der ID: 1613 in unserem System gelistet.

Zwei Fußgänger vom PKW erfasst – 14-jähriges Mädchen schwer verletzt

Dieser Artikel wurde 5.757 mal gelesen.

Baunatal – Auf der L 3215 (Alte B520) wurden am Abend gegen 20 Uhr zwei Fußgänger vom PKW erfasst und verletzt. Der PKW-Fahrer befuhr die Landesstraße von der A 44 kommend in Fahrtrichtung Baunatal. Kurz vor der Abfahrt Baunatal erfasste das Auto einen 22-Jährigen und eine 14-Jährige.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren insgesamt drei Personen zu Fuß auf der Fahrbahn der ehemaligen B 520 in Richtung Schauenburg-Hoof unterwegs. Ein 83- jähriger PKW-Fahrer der die Straße in gleicher Richtung befuhr, konnte den Fußgängern nicht mehr ausweichen. Beim Ausweichmanöver erfasste er zwei der drei Fußgänger. Während der 22-Jährige nur seitlich gestriffen wurde und leichtere Verletzungen davon trug, prallte das 14-jährige Mädchen aus Kassel auf Motorhaube und Windschutzscheibe. Hierbei zog sie sich schwere Verletzungen am Kopf zu, die aber nicht als lebensbedrohlich eingestuft werden. Der 22-jährige konnte nach ambulanter Behandlung in einem Kasseler Krankenhaus wieder entlassen werden. Der Fahrer sowie der dritte Fußgänger blieben unverletzt. Die Staatsanwaltschaft in Kassel ist eingeschaltet und beauftragte einen Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens. Die Feuerwehr aus Schauenburg leuchtete die Unfallstelle für den Gutachter aus. Die Landesstraße war bis 22.50 Uhr voll gesperrt.Die Ermittler suchen Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können. Zeugen mögen sich bitte unter 0561-910-2620 beim Polizeirevier Südwest in Baunatal melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.