hessen feuerwehr104
Dieser Artikel ist unter der ID: 1326 in unserem System gelistet.

Großbrand in Twiste – Über 130 Einsatzkräfte im Einsatz

Dieser Artikel wurde 3.101 mal gelesen.

Twiste – Ein Landwirtschaftliches Anwesen wurde in der Nacht auf Mittwoch in Twiste (Waldeck Frankenberg) ein Raub der Flammen. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam es gegen 0.45 Uhr zunächst eine Scheune. Von dort dehnte sich das Feuer weiter aus und bedrohte letztlich auch das Wohnhaus.

Auf dem Hof leben ein 61 und 56 Jahre altes Ehepaar mit der 83-Jährigen Mutter. Alle Bewohner konnten sich vor den Flammen in Sicherheit bringen. Insgesamt wurden bei dem Feuer nach jetzigem Kenntnisstand insgesamt fünf Menschen leicht verletzt. Die 83-Jährige Bewohnerin erlitt einen Schwächeanfall, zwei Helfer, darunter ein Feuerwehrmann, mussten sich aufgrund leichter Brandwunden in ärztliche Behandlung begeben. Zwei Nachbarn hatten sich bei dem Versuch ein Pferd aus den Stallungen zu retten, leichte Rauchgasvergiftungen zugezogen. Für das Pferd kam jede Hilfe zu spät, es kam in den Flammen ums Leben. Durch die Löscharbeiten musste die B 252 für Stunden voll gesperrt werden und wurde erst gegen 7 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben. Auch der Bahnverkehr auf der Strecke Korbach- Bad Arolsen musste bis 4.45 Uhr gestoppt werden, verlegte Wasserschläuche hatte ein Passieren unmöglich gemacht. Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.