frankfurt lkw brand a661 21022014
Dieser Artikel ist unter der ID: 1067 in unserem System gelistet.

Müllfahrzeug auf A 661 ausgebrannt

Dieser Artikel wurde 7.557 mal gelesen.

Frankfurt – Am Freitagabend geriet auf der A661 gegen 20:50 Uhr ein Müllfahrzeug der FES in Brand. Kurz vor Beginn des Seckbachtunnels zwischen Bad Homburg und Offenbach ertönten Warnsignale, weswegen der 24-Jährige Fahrer den Lkw auf dem Standstreifen abstellte.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankfurt konnten das Feuer mit einem Schaumrohr schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Letztlich brannte das Fahrerhaus jedoch vollständig aus. Durch das Feuer wurde auch der Dieseltank beschädigt und Teile des Kraftstoffes liefen mit dem Löschwasser auf die Fahrbahn sowie die Gegenfahrbahn. Rund 400 Liter Dieselkraftstoff konnten von der Feuerwehr noch aus dem Kraftstoffbehälter umgepumpt und ein größerer Umweltschaden verhindert werden. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Für die Lösch- und Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn in Richtung Egelsbach bis 0.20 Uhr voll gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: ©Feuerwehr Frankfurt

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.