unfall a44001 2
Dieser Artikel ist unter der ID: 972 in unserem System gelistet.

A44 – LKW kippt auf die Mittelleitplanke

Dieser Artikel wurde 2.848 mal gelesen.

Breuna – Am Freitagmorgen gegen 11.00 Uhr kam es auf der Autobahn 44 zu einem LKW Unfall der für stundenlange Staus sorgte. Aus bisher nicht geklärter Ursache verlor ein 34-jähriger LKW Fahrer aus Ungarn plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte in die Betonleitwand. Der LKW kippte um und blieb auf der Leitplanke liegen.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Da der LKW voll beladen war, musste ein Bergungsunternehmen zunächst die Paletten mit Papierkalendern abladen und abtransportieren. Während der Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Dortmund voll gesperrt werden. Da der LKW auch teilweise in die Fahrbahn Richtung Kassel ragte, musste hier zusätzlich noch die Linke Fahrspur gesperrt werden. Da der Dieseltank des LKW beschädigt wurde, verteilte sich der Treibstoff über alle Fahrspuren in Richtung Dortmund. Der Verkehr wurde über den Parkplatz „Unter den Linden“ umgeleitet. Dennoch kam es in beide Fahrtrichtungen zu erheblichen Staus die teilweise auf 10 Kilometer anstiegen.

Fotostrecke: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.