Dieser Artikel ist unter der ID: 821 in unserem System gelistet.

Autodiebstahl im großen Stil – Festnahme nach zwei Tagen

Dieser Artikel wurde 5.612 mal gelesen.

Fritzlar/Berge – In der Nacht zum Montag spielten sich auf dem Firmengelände des Mercedes Autohauses Weinhold in Fritzlar offensichtlich filmreife Szenen ab. Zehn Fahrzeuge der Marke Mercedes AMG, SLK und CLS im Gesamtwert von rund 800.000 Euro wurden entwendet.

Der Ablauf erinnerte stark an den Spielfilm „Nur noch 60 Sekunden“ mit Nicolas Cage in dem die Gauner große Mengen an Luxusfahrzeuge stehlen. Inhaber Karl Ullrich Weinhold traute seinen Augen nicht als er am Morgen zehn Fahrzeuge weniger hatte. Allerdings anders wie im Film verlief hier das Ganze ohne Happy End, denn schon zwei Tage später klickten hier die Handschellen und acht der zehn Fahrzeuge konnten sichergestellt werden. Highlight der ganzen Sache war schlussendlich doch, dass auch das Mercedes eigene Bobbycar wieder zu seinem Besitzer zurück fand. Warum die Einbrecher es mitgenommen hatten, konnte der Eigentümer auch nicht nachvollziehen. Lob auch an die Polizei, denn mit einem solch schnellen Ermittlungserfolg hatte niemand gerechnet. Karl Ullrich Weinhold versteht immer noch nicht wie die Täter die Fahrzeuge stehlen konnten, denn die Sicherheit wird hier sehr groß geschrieben. Wie auch immer die Täter es geschafft haben an die Schlüssel der Fahrzeuge zu kommen, hat die Polizei diesen vermeintlich guten Plan zwei Tage später ins Gegenteil kehren können.

Fotostrecke: (c) Hessennews TV

—> Weitere Bilder in der Galerie <—

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.