polizei bild 110
Dieser Artikel ist unter der ID: 790 in unserem System gelistet.

Schuhkarton mit heraushängendem Draht sorgte für Vollsperrung

Dieser Artikel wurde 2.653 mal gelesen.

Vellmar – Ein blauer Schuhkarton mit rotem Deckel, aus dem Drähte heraushingen und eine rote Leuchtdiode erkennbar war, sorgte heute Mittag für eine Vollsperrung der Bundesstraße 7 im Bereich Vellmar. Der Schuhkarton wurde von Arbeitern einer Straßenbaustelle an einem Brückenpfosten der B 7 an der Richtungsfahrbahn nach Espenau unterhalb der Nordstraße nach einer Arbeitspause gegen 11:15 Uhr aufgefunden.

Die Arbeiter alarmierten die Polizei. Da die Beschaffenheit des Schuhkartons und vor allem sein möglicherweise brisanter Inhalt nicht von außen sicher einschätzbar waren, ordneten die Beamten des zuständigen Polizeireviers Nord sowohl die Einstellung der Bauarbeiten als auch eine Vollsperrung der B 7 in beiden Fahrtrichtungen sowie der über die Brücke führenden Nordstraße an. Nach Entwarnung um 15 Uhr konnten alle Sperrungen wieder aufgehoben werden. Es kam im einsetzenden Wochenendverkehr insbesondere stadtauswärts zu ganz erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Kein Sprengstoff

Die umgehend alarmierten Sprengstoffspezialisten des Hessischen Landeskriminalamtes trafen um kurz nach 14 Uhr an der Einsatzstelle ein. Die Absuche mit einem Sprengstoffspürhund hatte bis dahin keinen Sprengstoffverdacht ergeben. Das Röntgen des Schuhkartons erbrachte dann die Erkenntnis, dass er, außer den innen am Deckel befestigten Anschlüssen der Leuchtdiode, vollkommen leer war. Der sichergestellte Schuhkarton (siehe Fotos) trägt die Aufschrift der Firma „Colours of Benetton“ und die Artikelbezeichnung „24 UB 11 Lucius, Col. Navy Blue Tg 35“. Das ursprüngliche Preisschild mit der Angabe „43,9 Euro“ wurde um einen gelben Aufkleber und der Preisangabe „EUR 25,00“ ergänzt.

Polizei bittet um Hinweise

Die ermittelnden Beamten suchen jetzt nach Zeugen, die Angaben zur Herkunft dieses Schuhkartons machen können oder die Personen oder ein haltendes Fahrzeug heute Morgen zwischen 10:45 Uhr und 11:15 Uhr in Höhe des Brückenpfeilers an der B 7 in Höhe Nordstraße in Fahrtrichtung Espenau beobachtet haben. Schlüssige Erklärungen für diesen gebastelten Schuhkarton mit Draht und Leuchtdiode gibt es bislang nicht. Die Ermittler halten sowohl einen üblen Scherz als auch beispielsweise eine achtlos weggeworfene Experimentierschachtel aus dem Physikunterricht für möglich. Die Ermittlungen führt das Polizeirevier Nord in Vellmar. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100.

Bild: ©Polizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.