verkehr hessen0020
Dieser Artikel ist unter der ID: 1793 in unserem System gelistet.

Parken wird in Kassel teurer

Dieser Artikel wurde 3.426 mal gelesen.

Kassel – Die Parkgebühren in Kassel sollen erstmals seit etwa 20 Jahren erhöht, gleichzeitig aber flexibler und gerechter werden. Dazu hat die Stadtverwaltung in den vergangenen Monaten ein Konzept erarbeitet, das der Öffentlichkeit in einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 10. Dezember, ab 19 Uhr im Bürgersaal im Rathaus vorgestellt werden soll.

Für die neue Parkgebührenregelung ist der Kommunale Schutzschirm des Landes Hessen. Die Stadt Kassel hat die Entschuldungshilfe des Landes in Höhe von 260 Millionen Euro in Anspruch genommen. Im Gegenzug hat sich die Stadt verpflichtet, ihren Haushalt bis zum Jahr 2018 in Einnahmen und Ausgaben auszugleichen. Als eine Konsolidierungsmaßnahme hatte die Stadtverordnetenversammlung am 10. Dezember 2012 beschlossen, die Parkgebühren zu erhöhen.

Bild: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.