stadt kassel0006
Dieser Artikel ist unter der ID: 1783 in unserem System gelistet.

Kassel vor 70 Jahren – Stadt erinnert an Bombardierung

Dieser Artikel wurde 6.051 mal gelesen.

Kassel – Am 22. Oktober 1943 wurde die Stadt Kassel zur 80% zerstört. Wie jedes Jahr, wird Kassel auch 2013 an diese Nacht erinnern. Die Gedenkveranstaltung findet statt am Dienstag, 22. Oktober, ab 18 Uhr in der Kirche St. Elisabeth. Dort werden Zeitzeugenberichte zu hören sein und es gibt Gespräche mit Zeitzeugen, die die Bombardierung und die folgenden Jahre in der zerstörten Stadt erlebt haben.

Ab 20 Uhr schließt sich dort ein ökumenischer Gottesdienst an. Zuvor findet um 14 Uhr auf dem Hauptfriedhof eine Kranzniederlegung für die Opfer der Bombennacht statt. Bereits am Sonntag, 20. Oktober, wird um 11.30 Uhr im Stadtverordnetensitzungssaal des Rathauses die Ausstellung „Bilder unserer verlorenen Stadt“ mit historischen Fotos Kassels eröffnet, die dann bis zum 20. Dezember während der Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr) zu sehen ist. Zu den Gedenkveranstaltungen lädt Oberbürgermeister Hilgen die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Kassel sowie alle Interessierten ganz herzlich ein.

Bild: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.